Studien und Berichte über Clubkultur und Nachtwirtschaft

Hier findet ihr informative Studien und Berichte über Clubkultur und Nachtwirtschaft, die nicht von Vienna Club Commission stammen, also von anderen Organisationen und Personen.

Inhalt

Österreich

Brunner, Kovar, Niederwieser, Stürzer

Hier nehmen Akteur*innen der Wiener Clubszene Stellung zum neuen Veranstaltungsgesetz. Viele Veränderungen halten diese Akteur*innen für eine deutliche Verbesserung.

Gesellschaft zur Förderung österreichischer Musik (GFÖM)

Als Tochtergesellschaft der AKM wickelt die GFÖM treuhändig Förderungen von kulturellen Einrichtungen nach den Richtlinien der AKM ab.

IG Kultur Wien (IGKW)

In diesem Bericht werden die Tätigkeiten der IG Kultur Wien angesprochen. Darunter fallen die kulturpolitische Arbeit und Interessensvertretung, der Preis der freien Szene Wiens, der Mitgliedservice und der Kulturinfoservice der IG Kultur Wien.

Institut für Höhere Studien

Nach einer in dieser Studie angestellten Schätzung haben professionelle Eventagenturen in Österreich im Jahr 2015 rund 3,8 Milliarden Euro umgesetzt. Die durch die Veranstaltungsausgaben ausgelöste Bruttowertschöpfung in Österreich betrug insgesamt fast 8,9 Milliarden Euro.

Ökonomische Effekte von Veranstaltungen in Österreich

Magistratsabteilungen Wien

Hier findet ihr alle Vereine/ Institutionen/ Künstler*innen, die seit 2018 (basierend auf den Empfehlungen des Musikfachbeirates) Förderungszusagen des Musikreferates bekommen haben.

Hier findet ihr den Abschlussbericht der Gebietsbetreuung und Stadterneuerung der MA 25 Stadterneuerung und Prüfstelle für Wohnhäuser. Als Expert*innen für Stadtteilentwicklung ist sie wichtiger Stakeholder auch für Clubkultur.

Gebietsbetreuung Abschlussbericht 2012-2017

In diesem Dokument werden alle relevanten Themen in ausgewählten Jahren des Kunst-, Kultur- und Wissenschaftsbereich in Wien angesprochen.

Kurzer Überblick auf 24 Seiten zu den verschiedenen Lebensbereichen wie Bevölkerung, Stadtgebiet, Bildung, Wirtschaft und Kultur.

Wien in Zahlen (2018)

Niederwieser, Vihaus

Dieser Bericht zeigt die Wiener Clubkultur auf, wie Städte in der Clubkultur aktiv werden und wie man von anderen Städten auf die Wiener Clubkultur Schlüsse ziehen kann.

Forschungsbericht Clubkultur Wien

Soziale & Kulturelle Einrichtungen der austromechana (SKE)

Dieser Bericht zeigt die Grundlagen, Schwerpunkte, Richtlinien der SKE - Soziale und Kulturelle Einrichtungen -, den Geschäftsbericht und die Förderungen zu Kulturprojekten in ausgewählten Jahren auf.

SPÖ Wien und Neos Wien

Mit diesem Dokument legt die SPÖ mit den Neos das erste Programm einer sozialliberalen Regierung in Österreich vor. Sie besprechen unter anderem Wien als Stadt der Arbeit, als Kinder- und Jugendfreundlichste Stadt, als lebenswerte Klimamuster-Stadt, als Stadt der Kultur und des respektvollen Miteinanders, als leistbare Stadt, als Smart City, als Gesundheitsmetropole, als transparente Stadt und als Stadt mit sozialem Zusammenhalt. Ebenfalls enthalten ist eine Perspektive für die Vienna Club Commission.

Fortschrittskoalition für Wien

Stadt Wien

Eine vielfältige und motivierende Darstellung von Maßnahmen zur Steuerung der Entwicklung Wiens, die dahingehend Leitlinien und Strategien darlegt.

Stadtentwicklungsplan 2025 (2014)

Vertreten im Statistischen Jahrbuch der Stadt Wien sind klassische statistische Daten (Bevölkerung, Wohnungswesen), aber auch aktuelle Sachgebiete (Forschung, Tourismus, Energie, Verkehr). Im Jahr 2020 gibt es erstmals 23 eigene Bezirksfolder.

Stadtrechnungshof Wien

Dieser Bericht enthält eine Überprüfung der Magistratsabteilung 36 Gewerbetechnik, Feuerpolizei und Veranstaltungen hinsichtlich ihrer Erteilung von Veranstaltungsstättenbewilligung.

Behördliche Tätigkeit bei Veranstaltungsstätten

Vienna Film Commission

Die Jahresberichte der Vienna Film Commission berichtet über die Aktivitäten in Wien des letzten Jahres im Bereich Film. Darunter fallen die Anzahl an Filmprojekten, an Film-Ansuchen, Empfehlungsschreiben, internationale Produktionen und Ortsverhandlungen.

Wirtschaftsagentur Wien

Der Bericht zeigt alle Aktivitäten für lokale und internationale Unternehmen in allen Phasen ihrer geschäftlichen Entwicklung. Dazu gehören u.a. Förderwettbewerbe, internationale Vernetzung für die Kreativwirtschaft, Preise und Talks.

Tätigkeitsbericht (2019)

Wirtschaftskammer Österreich (WKO)

In diesen Berichten werden Zahlen zu den Themen Reisegewohnheiten der Österreicher*innen, internationalem Tourismus, der Beherbergung, des Beherbergungs- und Gaststättenwesens, der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, der Freizeitwirtschaft und der Gesundheitswirtschaft behandelt.

Die Agenda dieser Studie sind Aktivitäten und Teilbereiche der Nachtwirtschaft, die Nachtwirtschaft als Wirtschaftsfaktor, die Standorte der Nachtwirtschaft, wie Benchmarking im Vergleich steht. Ebenso liegt eine SWOT-Analyse, die Regelungsdichte und Handlungsempfehlungen vor.

Die Wiener Nachtwirtschaft

ZARA

Analyse zu rassistischen Übergriffen & Strukturen in Österreich. Der Schwerpunkt liegt auf Black Lives Matter, ein weiterer auf Corona, dazu eine Datenanalyse und ein Überblick über rassistische Vorfälle.

ZARA Rassismus Report 2020

Deutschland

Berlin Clubcommission

In diesem kurzen Dokument bekennen sich Veranstalter*innen von Free Open Airs in Berlin zu verschiedenen Punkten wie Freiräumen, Teilnehmenden, Respekt vor der Natur und Kultur vor Profit.

Free Open Airs - Charta

Dieser Bericht präsentiert sämtliche Ergebnisse des Berliner Projekts Model Space und Vorschläge für ein weiteres Vorgehen.

Model Space Abschlussbericht 

In dieser Studie finden sich Vorschläge zu Model Spaces, die die eine konfliktvermeidende Spontan-Musikveranstaltungen möglich machen sollen.

Model Spaces für Open-Airs in Berlin

Die vorliegende Studie skizziert eine Strategie für den Erhalt der Räume der Berliner Clubkultur in der Innenstadt. Der Download ist nur mit einer Registrierung und Anmeldung zum Newsletter möglich.

Clubkultur Berlin

Clubliebe e. V.

Mit diesem „virtuellen Klimaberater“ könnt ihr Clubs in Berlin umweltfreundlicher gestalten. Der Leitfaden erspart euch viel Recherche und bei der Umsetzung dieses Guides könnt ihr eure jährlichen Energiekosten erheblich reduzieren.

Green Club Guide

Hafen City Universität Hamburg

Diese vorliegende Studie bringt die Grundlage zur Auseinandersetzung mit dem Nachtleben und der Urbanen Nachtökonomie.

Stadt nach Acht

Musicboard Berlin

Die Umfrage dokumentiert den Bestand und den Bedarf an Musikproberäumen für das Genre Pop. Neben der eigentlichen Umfrage wird die Forderung der Berliner Popmusikszene nach Sicherung und Schaffung geeigneter Räume unterstützt.

Proberaum Umfrage

In diesen ausgewählten Jahresberichten werden Förderungen, Stipendien, Supporttourförderungen, Festivalförderungen, das Karrieresprungbrett Berlin, Pop im Kiez, Kooperationen und Eigenveranstaltungen, Pop-Kultur und Fete de la Musique besprochen.

Paul Gallep

In dieser Studie diskutiert der Autor die Bedeutung der Raum-Zeitforschung und Nachtökonomie für die Stadtplanung, die raumzeitliche Analyse der Nachtökonomie in Berlin und die Erkenntnisse der Studie sowie den weiteren Forschungsbedarf in diesem Thema.

Paul Gallep - Raumzeitliche Strukturen der Nachtökonomie

Reclaim Club Culture

Dieses Dokument richtet sich an alle Aktive der Clubszene in Berlin und ist eine Anregung und ein Leitfaden für eine emanzipatorische Clubkultur.

Reclaim Your Club Culture - Fibel

Sebastian Simon, Johannes Strachwitz

In diesem Dokument diskutieren Simon und Strachwitz über mögliche Cluböffnungen unter Covid-19-Pandemiebedingungen.

Großbritannien

Mayor of London

In dieser Studie werden zehn Prinzipien vorgestellt, die für eine 24-Stunden-Stadt unumgänglich sein sollen.

From Good Night to Great Night

In London waren 2015 kleine und mittlere Venues durch städtische Verdrängungsprozesse stark gefährdet. Eine Taskforce skizziert einen Plan, um diese zu retten.

Rescue Plan for London's Grassroots Music Venues

Internationale Studien und Berichte

Creative Footprint

Creative Footprint ist eine unabhängige Non-Profit Initiative die Live-Musik-Raum misst und indiziert. In der Studie werden 15 Kern-Daten-Komponenten, unter der Berücksichtigung von drei Parametern (Raum, Content und Rahmenbedingungen), analysiert.

Digital Access to Scholarship at Harvard

In dieser Studie geht es um das Nachtleben und wie die Akteur*innen dieser Szene sogar eine eigene Regierung bilden.

Governing the Night-Time City

female:pressure

Hier werden Fakten von female:pressure zusammengetragen, die die Geschlechterverhältnisse bei Labels, Festivals und Charts näher untersuchen.

Global Nighttime Recovery Plan (2020)

Dieser Plan richtet sich an alle Nachtleben-Betroffene, um das Know-How und die Tools zu haben, um das Nachtleben in den Städten wieder sicher und gerecht öffnen zu können. Im 1. Kapitel geht es um Out-Door-Veranstaltungen.

Chapter 1

Dieser Plan richtet sich an alle Nachtleben-Betroffene, um das Know-How und die Tools zu haben, um das Nachtleben in den Städten wieder sicher und gerecht öffnen zu können. Im 2. Kapitel geht es um die Zukunft der Tanzflächen.

Chapter 2

Dieser Plan richtet sich an alle Nachtleben-Betroffene, um das Know-How und die Tools zu haben, um das Nachtleben in den Städten wieder sicher und gerecht öffnen zu können. Im 3. Kapitel geht es um 24-Stunden-Städte.

Chapter 3

Dieser Plan richtet sich an alle Nachtleben-Betroffene, um das Know-How und die Tools zu haben, um das Nachtleben in den Städten wieder sicher und gerecht öffnen zu können. Im 4. Kapitel geht es darum, wie wir unser Nachtleben aufrecht halten können.

Chapter 4

Harmonica

Diese Studie soll Lärm-Information zugänglicher und Menschen verständlicher machen. Auch soll mit der Studie das Nachlassen der Lärm-Handlungen eingeschätzt werden, diese Ansätze sollen durch ganz Europa verteilt werden und sie soll zur Entwicklung einer geteilten Kultur beitragen.

Methodological Guide

IFPI, Music Canada

Dieser Bericht soll helfen, eine Musikstadt aufzubauen oder die Bestehende zu unterstützen.

Mastering of a Music City

Live DMA

Die Studie von Live DMA hilft individuellen Musik-Venues oder repräsentativen Vereinigungen, um die Aufmerksamkeit, die Anerkennung und Unterstützung zu generieren und zu erhöhen.

The Survey

Newsletter

All Clubs
Are Beautiful
Newsletter Archiv